Zertifizierte Fortbildung – Burn-Out-Berater

Burn-Out-Berater – TSP-Fortbildung

Freitag, 23. November 2018 in Frankfurt am Main

Nach dem Erfolg der Vorjahre findet auch 2018 wieder eine zertifizierte Fortbildungsveranstaltung mit Dr. med. Wolfgang Grebe statt: Am Vortag des Tages der Privat­medizin bietet der Privatärztliche Bundesverband (PBV) mit dem Internisten und Sportmediziner das zertifizierte Seminar zum Erwerb des Tätigkeitsschwerpunktes Burn-Out-Berater gemäß § 27 (4-3) der Berufsordnung an.

„Gefährdete Menschen erkennen und eine Behandlung einleiten bzw. durchführen können – und das auch dürfen“, erklärt Dr. Grebe ein wichtiges Ziel der Fortbildungsveranstaltung. Warum sind besonders Arbeitnehmer mit viel Leistungsdruck wie Sportler, Manager und auch Angehörige der Heil- und Pflegeberufe vom Burn-out-Syndrom betroffen? Wie kann die Burn-out-Beratung und Diagnostik in den Praxisbetrieb eingebaut werden? Diese und viele weitere Fragen werden in der Fortbildung beantwortet.

Begrenzte Teilnehmerzahl – Jetzt anmelden!

Hier können Sie sich für die Teilnahme an der Fortbildung „Burn-Out-Berater“ und/oder dem Tag der Privatmedizin anmelden. Informieren Sie sich auch über das Kongressprogramm.

Gemäß § 8 (1) und (3) der Fortbildungsordnung der Landesärztekammer Hessen vom 01.11.2014 sowie den Empfehlungen der Bundesärztekammer zur ärztlichen Fortbildung in ihrer jeweils gültigen Fassung erklären der Veranstalter, die wissenschaftliche Leitung sowie der Referent, dass die Fortbildungsinhalte dieser Veranstaltung frei von wirtschaftlichen Interessen, produkt- und/oder dienstleistungsneutral gestaltet sind und keinerlei Interessenkonflikte bestehen.

Inhalte

  • Entstehung

    Kognitive, emotionale und weitere Warnsignale und konkrete Patientenbeispiele.

  • Diagnostik

    Burn-out-Syndrom ausschließen bzw. Patienten an die Gebiete Psychiatrie und/oder Psychotherapie weiterleiten.

  • Ärzte-Burn-out

    Wie kann man als Arzt ins Burn-out rutschen? Selbsttests und Hilfsangebote.

  • Praktische Umsetzungstipps, Organisation und Abrechnung

    Gestaltung des Tätigkeitsschwerpunktes Burn-out-Beratung im Praxisalltag.

Fakten im Überblick

  • Wann und wo: Freitag, den 23. November 2018 von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Casino des Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

  • Das zertifizierte Seminar berechtigt zur Führung des Tätigkeitsschwerpunktes, u.a. auf dem Praxisschild.

  • Allen Teilnehmern werden nach der Veranstaltung ein Zertifikat und die Vortragsunterlagen ausgehändigt.

  • Teilnahmegebühr: 250,00 €*

  • Teilnehmer der Fortbildung erhalten vergünstigten Eintritt zum Kongress am Samstag, 24. November 2018 im Kombipreis von 350,00 €*.

  • Rechtzeitige Anmeldung erbeten: Maximal 25 Teilnehmer werden zugelassen.

 

*alle Preise inkl. Mehrwertsteuer

Kontakt

Für all Ihre Rückfragen oder Ihre Anmeldung zur TSP-Fortbildung Burn-Out-Berater und/oder zum Kongress stehen wir Ihnen von 8–16 Uhr zur Verfügung. Unter diesen Nummern sind wir telefonisch erreichbar:


Georg Plange  
Kongressleitung
0203 / 800 79 – 16


Daniel Groß
Kongressorganisation
0203 / 800 79 – 28

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht unter:
info@tag-der-privatmedizin.de

Diese Webseite nutzt Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Seite sogenannte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer: