Das war der Tag der Privatmedizin 2016

Tag der Privatmedizin 2016

Der etablierte Kongress hat sich 2016 erstmals mit einem völlig neuen und absolut innovativen Konzept präsentiert. Unter Herausgeberschaft des Privatärztlichen Bundesverbands (PBV) bietet dieser bundesweit einzige zentrale Treffpunkt für die Privatmedizin Raum für Information und Dialog.

Mehr als 120 Teilnehmer informierten sich in Vorträgen und Workshops über aktuelle Themen der Privatbehandlung und bei zehn ausgewählten Ausstellern über praktische Innovationen aus Medizin, Technik und Dienstleistung. Diese Plattform wird auch in 2017 genutzt, um der Privatbehandlung in der Praxis berufspolitisch und wirtschaftlich neue Impulse zu geben. Dazu gehört auch die Innovationskraft der Industrie als Treiber des medizinischen Fortschritts in Diagnostik und Therapie.

Kontakt

Für all Ihre Rückfragen oder Ihre Anmeldung zum Kongress stehen wir Ihnen von 8–16 Uhr zur Verfügung. Unter diesen Nummern sind wir telefonisch erreichbar:


Georg Plange
Kongressleitung
0203 / 800 79 – 16


Kathrin Zeißig
Kongressorganisation
0203 / 800 79 – 28

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht unter:
info@tag-der-privatmedizin.de

Fordern Sie hier die Executive Summary von 2016 an!

Innovationen des Tages der Privatmedizin aus 2016.

Ihre Daten

Plenumsveranstaltung

Als Vorsitzender der GOÄ-Kommission gab Dr. Klaus Reinhardt Einblicke in die aktuellen Entwicklungen der Reform. In seinem Vortrag „Neustart GOÄ – ein Blick zurück und nach vorne!“ hat er Wegmarken, Arbeitsschwerpunkte und die nächsten Schritte skizziert.

Unter dem Titel „Digitalisierung im Gesundheitsmarkt“ hat Daniel Zehnich, Stellvertretender Direktor Gesundheitsmärkte und -politik der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, eine 360°-Studie zu relevanten Entwicklungspfaden und ihrer Relevanz für die Privatmedizin vorgestellt.

Die Auswirkungen des demografischen Wandels gehen auch an der Praxisentwicklung nicht vorbei – das hat Martha Giannakoudi, Geschäftsführerin der Synnous Consulting GmbH Düsseldorf, in ihrem Vortrag „Die (Privat)Praxis als attraktiver Arbeitgeber“ deutlich gemacht.

Prof. Dr. Justin Becker, Universität der Künste Berlin, sprach in seinem Vortrag „Webmarketing für die Privatpraxis: Die neue Empfehlung ist digital!“ über die wachsende Bedeutung des Webmarketings für Arztpraxen: Jeder Patient ist in erster Linie Konsument und das Konsumverhalten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Daher gilt es, auch das digitale Image zu pflegen!

„Compliance in der Privatpraxis. Das neue Antikorruptionsgesetz“ – Hauke Gerlof, Chefredaktion ÄrzteZeitung, hat dieses aktuelle Thema zum Anlass genommen, um die gesetzlichen Veränderungen und ihre Bedeutung für Privatmediziner aus Sicht von Oberstaatsanwalt Alexander Badle und Rechtsanwalt Felix Rettenmaier zu diskutieren.

Innovationsforum

Im Innovationsforum präsentierten zehn ausgewählte Industrieaussteller in kurzen Impulsvorträgen ihre Innovationen für die Privatbehandlung. 2016 waren folgende Aussteller vertreten:

STADApharm GmbH präsentierte DNA-Tests, die vor Therapiebeginn die Therapieoptimierung von Antidepressiva, Statinen, Clopidogrel und Tamoxifen beim individuellen Patienten voraussagen.
Weitere Infos unter: www.stada.de

Das boso ABI-system ermöglicht die schnelle und zuverlässige Bestimmung des Knöchel-Arm-Indexes (engl.: Ankle-Brachial-Index) und damit die Früherkennung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK). Die Untersuchung ist so einfach und schnell, dass sie problemlos als Routine-Check durchgeführt werden kann.
Weitere Infos unter: www.boso.de

MediTECH bietet technisch gestützte Test- und Trainingslösungen in den Bereichen der physiologischen Messsysteme, Biofeedback, Neurofeedback, Gleichgewicht, Hören und Verstehen, Hörgerätevergleich, Tinnitustherapie und Lernförderung.
Weitere Infos unter: www.meditech.de

MEDICE stellte ein Präparat zur parenteralen Gabe von Vitamin B12, B6 und Folsäure vor. In dieser Kombination können diese Wirkstoffe die Regeneration peripherer Nerven anregen und helfen, den Homocysteinspiegel zu regulieren, um so neuropathische Schmerzen zu behandeln.
Weitere Infos unter: www.medice.de

Innerhalb von nur 10-20 Minuten bestimmt das Messgerät concile® 100 14 unterschiedliche Biomarker direkt in der Arztpraxis. So können Therapieentscheidungen früher getroffen und der Patientenservice verbessert werden.
Weitere Infos unter: www.concile.de

Novo Nordisk präsentierte auf dem Kongress 2016 ein verschreibungspflichtiges Medikament, das begleitend zu einer Lebensstilintervention zur Gewichtsreduktion bei Adipositas eingesetzt werden kann.
Weitere Infos unter: www.novonordisk.de

Das OrthoMolekularConcept von FormMed umfasst neben den synchronisierten Präparate-Systemen aus 300 aufeinander abgestimmten Präparaten eine Fachkreis-exklusive Software, den Orthomoleculator®. Dieser unterstützt bei der Mikronährstoffempfehlung mit Therapieprofilen für über 200 Indikationen.
Weitere Infos unter: www.formmed.de

Die Bioscientia Institut für Medizinische Diagnostik GmbH bietet innovative Dienstleistungen wie die zuverlässige Erkennung von funktionellem Eisenmangel oder die Holo-Transcobalamin-Messung zur Bestimmung des bioverfügbaren Vitamin-B12-Spiegels.
Weitere Infos unter: www.bioscientia.de

Die MBST Kernspin-Technologie orientiert sich an Prinzipien der regenerativen Medizin und stimuliert geschädigte Zellen und Gewebe. So können Stoffwechselprozesse und körpereigene regenerative Prozesse angeregt werden, um Heilungsverläufe zu beschleunigen.
Weitere Infos unter: www.mbst.de

Service weiterdenken, Praxispersonal entlasten: jameda bietet Online-Buchung von Arztterminen an, um Patienten dort abzuholen, wo diese recherchieren und modern und flexibel auf deren Bedürfnisse einzugehen.
Weitere Infos unter: www.jameda.de